Mein digitales Ich (#ichMOOC)

  • Selbstlernangebot
  • Nina Oberländer, Joachim Sucker
  • Deutsch
  • 4 Wochen
  • kostenlos

Was erwartet Dich in diesem Kurs?

Kennst du Dein digitales Ich? Es setzt sich aus unbewusst hinterlassenen Spuren und bewusst veröffentlichten Informationen zusammen. Und es reicht weit in Dein Offline-Leben hinein. Selbst über Privatpersonen gibt es etwas zu googeln und so schauen z.B. potenzielle Arbeitgeber gerne mal im Netz nach, mit wem sie es denn zu tun haben.

In diesem vierwöchigen Online-Kurs zeigen wir Dir, wie Du Deine Online-Identität gestalten und für Deine persönlichen Ziele nutzen kannst. In drei abwechslungsreichen Lernformen kommst Du Deinem digitalen Ich ein gutes Stück näher:

  • In Lernvideos, die wir Lektion für Lektion freischalten, bereiten wir Informationen anschaulich auf und lassen Experten zu Wort kommen.
  • In Foren hast Du Gelegenheit, Dich mit anderen zu vernetzen, um gemeinsam Aufgaben zu bearbeiten oder Ideen zu entwickeln.
  • In einer MOOCbar an einer Bildungseinrichtung in deiner Nähe triffst Du am 2., 9. und 16. Juni (19 Uhr) andere Kursteilnehmende. Hier werden noch extra Themen behandelt.

Der Online-Kurs inkl. MOOCbar vor Ort ist kostenfrei, ganz zwanglos und ohne Prüfung.

 

Unsere Experten

Die Mannschaft ist komplett! Informationen zu allen unseren Experten findet Ihr auf der folgenden Seite. Also bitte hier entlang.

Wer führt diesen Kurs durch?

Joachim Sucker

Joachim Sucker

Nina Oberländer

Konzeptentwicklung beim ichMOOC. Online-Redakteurin der Bremer Volkshochschule und dort Vorkämpferin für das Digitale. Mutter von drei digital natives. Ich habe schon in vielen Ländern dieser Welt gelebt und denke deswegen seit jeher vernetzt.

Kommunizieren und Lernen sind für mich die wesentlichen Elemente des Internets. Ich fühle mich im Netz zuhause. Ich liebe das kollaborative Lernen und glaube, dass jeder von jedem etwas lernen kann. Aus diesen Gründen arbeite ich an einer Volkshochschule und habe eine Leidenschaft für MOOCs. Was online noch gar nicht geht, sind Comics und Graphic Novels, für die ich auch eine Leidenschaft pflege. 

Mein digitales Ich ist zu finden unter:
Twitter: @noberlaender
Google+: Nina Oberlaender
Facebook: Nina Oberländer
Xing: https://www.xing.com/profile/Nina_Oberlaender4

Nina Oberländer

Was kannst du in diesem Kurs lernen?

  • Dir wird klar, was über Dich im Web offen zu erfahren ist.
  • Du bist Dir Deiner Ziele im Web bewusst.
  • Du kannst zwischen beruflicher und privater Identität wechseln.
  • Du weißt, welche Orte im Netz für Deine Anliegen geeignet sind.
  • Du weißt, wer Du online bist und wer Du sein willst.
  • Du weißt, wie Du im Web von anderen wahrgenommen wirst.
  • Du erkennst digitale Fettnäpfchen.
  • Du weißt, was Du rechtlich posten darfst.

Wie ist der Kurs aufgebaut?

  1. mein digitales ICH im Netz - Selbstdarstellung und Profile
  2. mein digitales ICH und die Anderen - Kontakte und Communities
  3. mein digitales ICH und die Gesellschaft - Stress durch Soziale Netzwerke
  4. mein digitales ICH und die Maschinen - Was machen Maschinen aus meinen Spuren?

Vorkenntnisse

Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit sozialen Netzwerken sind von Vorteil.

Arbeitsaufwand

Für alle Kursaktivitäten sollten ca. 2 Stunden pro Woche eingeplant werden.

Leistungsnachweis

In diesem Kurs kannst du Badges erhalten.

Veranstalter

Bremer Volkshochschule - Bremer Volkshochschule   Hamburger Volkshochschule - Hamburger Volkshochschule   Fachhochschule Lübeck - mooin - Fachhochschule Lübeck   oncampus GmbH  

Kooperationspartner

Volkshochschule Salzburg - Volkshochschule Salzburg   Bayerischer Volkshochschulverband - Bayerischer Volkshochschulverband  

Förderer

Land Schleswig Holstein  

XQueue - XQueue  

Lizenz

Sofern nicht gesondert angegeben, sind die Inhalte dieses Kurses lizenziert unter einer

Creative Commons - Namensnennung 3.0 Deutschland (CC BY 3.0 DE)

Creative Commons - Namensnennung 3.0 Deutschland (CC BY 3.0 DE)