Regenerative Medizin

  • Selbstlernangebot
  • PhD Tabea Miriam Sturmheit, Dr. Matthias Brandenburger
  • Deutsch
  • 26 Wochen
  • 90 €
Regenerative Medizin

Was kostet der Kurs?

Die Gebühr für den unbetreuten Selbstlernkurs beträgt 90 € (inkl. Mehrwertsteuer).

Mitglieder im Life Science Nord e.V. erhalten bei Buchung über das Mitgliederportal www.lsnxchange.de einen 20 %-Rabatt

Nachdem du bezahlt hast, kannst du sofort loslegen! Du bekommst Zugang zum Kurs und kannst für mit den Unterlagen arbeiten! Im Anschluss erhältst du ein Weiterbildungszertifikat von oncampus, wenn du die gestellten Aufgaben erfolgreich gelöst hast.


Was erwartet Dich in diesem Kurs?

Die Regenerative Medizin ist ein relativ neues Feld der Biomedizin. Sie befasst sich mit der Heilung verschiedener Erkrankungen durch die Wiederherstellung funktionsgestörter Zellen, Gewebe und Organe sowohl durch den biologischen Ersatz, beispielsweise mit Hilfe gezüchteter Gewebe, wie auch durch die Anregung körpereigener Regenerations- und Reparaturprozesse.

Man erhofft sich durch die regenerative Medizin neue Ansätze in der Therapie von Morbus Parkinson, Querschnittlähmung oder Krebs. Aber auch Volkskrankheiten wie Diabetes mellitus, Koronare Herzkrankheit oder Fettsucht sollen durch die regenerative Medizin in Zukunft geheilt werden.

Die Prinzipien der regenerativen Medizin werden bei der Stammzelltransplantation bereits seit mehr als vierzig Jahren erfolgreich zur Behandlung von Leukämien und Lymphomen eingesetzt; in der Organtransplantation allgemein wurden in den letzten Jahren große Fortschritte erzielt. Neuere Felder der regenerativen Medizin sind das sogenannte 'Tissue Engineering' (Züchten von Gewebe- und Zellverbänden) und die 'Gentherapie' (Reparatur oder Ersatz defekter Erbinformationen).

All dies sind Themen, die in diesem Kurs aufgegriffen werden.

Dieser Kurs ist aus dem gemeinsamen Projekt QUALIFIT entstanden und wird gemeinsam mit dem Kooperationspartner Life Science Nord angeboten.

Was kannst du in diesem Kurs lernen?

Der Kurs „Regenerative Medizin - Zellen für innovative Therapien“ setzt sich aus 8 Lerneinheiten und einem Abschlusstest zusammen. Die gesamte Bearbeitungszeit beträgt ca. 30 h. Bei der Bearbeitung des Kurses bist du natürlich zeitlich flexibel. Wir empfehlen dir jedoch, jeweils eine komplette Lerneinheit am Stück zu bearbeiten.

Wie ist der Kurs aufgebaut?

Regenerative Medizin - Zellen für innovative Therapien
  1. Einführung
  2. Klassifikationen unterschiedlicher Zelltherapien in der Regenerativen Medizin
  3. Grundlagen der Risikobewertung zelltherapeutischer Ansätze
  4. Schlüsseltechnologien in der Regenerativen Medizin
  5. Klinische Anwendung von ATMPs
  6. Qualitätskontrolle von Zelltherapeutika und Produkten des Tissue Engineerings
  7. Behördliche Zuständigkeiten bei Advanced Therapy Medicinal Products (ATMP)
  8. Schlussbetrachtungen und Ausblick

Vorkenntnisse

Für diesen Kurs ist kein spezifisches Vorwissen notwendig.

Leistungsnachweis

In diesem Kurs kannst du ein Weiterbildungszertifikat erhalten.

Kooperationspartner

Life Science Nord e.V.