Die Reformation (#ReforMOOC)

  • 01. Mai 2017
  • Apl. Prof. Dr. Rainer Leng, Universit├Ąt W├╝rzburg
  • Deutsch
  • 12 Wochen
  • kostenlos

Was erwartet Dich in diesem Kurs?

Der MOOC ÔÇ×Die Reformation" soll medial attraktiv aufbereitetes Wissen zur Reformation als historisches Ph├Ąnomen einem gro├čen Publikum zug├Ąnglich machen. Die von Martin Luther ausgel├Âste Reformation gilt als epochales Ereignis, da sie nahezu alle Lebensbereiche betraf: Glaube, Ehe und Familie, Schule und Universit├Ąt, Wissenschaft und Kunst, Kirche(n) und Konfessionen, Entstehung protestantischer Staaten und Territorien, Einfluss auf alle Formen fr├╝hmoderner Staatlichkeit. Die Reformation besa├č Wirkungen weit ├╝ber die unmittelbare Reformationszeit hinaus. Sie trug zur Entwicklung der modernen Gesellschaft beitrug.

Der Kurs vermittelte Fakten-, Theorie- und Textkenntnisse ├╝ber die Reformation als historisches Ph├Ąnomen. Die Teilnehmer soll dazu bef├Ąhigen, selbst├Ąndig und kritisch am ├Âffentlichen Diskussionsprozess ├╝ber die Reformation teilzunehmen, der im Jubil├Ąumsjahr 2017 zu erwarten ist.

Der 12-w├Âchiche Online-Kurs entspricht einem Seminar an der Universit├Ąt. In abwechslungsreichen Lernformen wird Grundlagenwissen zur Reformation pr├Ąsentiert:

  • In zwei bis drei Lernvideos, die w├Âchentlich freigeschaltet werden, gibt es Einf├╝hrungen und ├ťberblicke zu den jeweiligen Kapiteln.
  • In Kursmaterialien und Textausz├╝gen kann das Gelernte selbst├Ąndig angewendet und vertieft werden. Hier gibt es Ausz├╝ge aus den zentralen Texten der Reformationszeit, kleine Ausschnitte zur Auffassung der Geschichtswissenschaft und andere Arbeitsmaterialien.
  • In Quizzen l├Ąsst sich pr├╝fen, ob Faktenanalysen und typische Arbeitsweisen der Geschichtswissenschaft zu den richtigen Schlussfolgerungen f├╝hren.
  • In Foren gibt es die Gelegenheit, sich mit anderen zu vernetzen, um gemeinsam Aufgaben zu bearbeiten oder Thesen zu diskutieren.
  • Geplant ist auch ein zus├Ątzliches Angebot: begleitende Wochenendseminare zum pers├Ânlichen Kennenlernen und Diskutieren!

Der Online-Kurs ist kostenfrei, ganz zwanglos und ohne Pr├╝fung.

Wer f├╝hrt diesen Kurs durch?

Apl. Prof. Dr. Rainer Leng

Prof. Dr. Rainer Leng studierte Geschichte, Germanistik, klassische Philologie, Politikwissenschaft und Soziologie an den Universit├Ąten W├╝rzburg und Heidelberg.

Leng war 1994-2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der DFG Forschergruppe ÔÇ×Das Bild des Krieges im Wandel vom Mittelalter zur Neuzeit", 2003-2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bayerischen Akademie der Wissenschaft in M├╝nchen sowie am Max-Planck-Institut f├╝r Geschichte in G├Âttingen. 2000-2002, 2007-2009 und 2011/12-2014 vertrat er Lehrst├╝hle f├╝r Mittelalterliche Geschichte, Landesgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Historische Hilfswissenschaften in W├╝rzburg und Stuttgart. Seit 2008 ist Leng au├čerplanm├Ą├čiger Professor f├╝r Mittelalterliche Geschichte an der Universit├Ąt W├╝rzburg.

Besondere Interessen gelten den Wissenskulturen des Mittelalters, darunter den Technik- und Ingenieurshandschriften im 15. und 16. Jahrhundert. In der Wissenschaftsvermittlung beschreitet er seit einigen Jahren neue Wege in MOOCs und anderen Formen digitaler Lehre.

Mehr zu Vita und Ver├Âffentlichungen auf der Homepage an der Julius-Maximilians-Universit├Ąt.

Homepage | YouTube: Grundbegriffe Mittelalter

Rainer Leng begleitet Dich in diesem Kurs

    Was kannst du in diesem Kurs lernen?

    • Grundlagenwissen ├╝ber Vorgeschichte, Verlauf und Folgen der Reformation
    • Quellenkenntnis zentraler Texte der Reformation
    • Umgang mit typischen historischen Arbeitsweisen und einschl├Ągigen Informationsportalen
    • Einf├╝hrung in unterschiedliche methodische Zug├Ąnge in die Reformationsgeschichte und Einblicke in Teildisziplinen und Methoden des Faches
    • Einordnung des historischen Ph├Ąnomens ÔÇÜReformation' in unterschiedliche historische Kontexte
    • Selbstst├Ąndiger, methodisch reflektierter und kritischer Umgang mit Prim├Ąrquellen und Forschungsmeinungen zur Reformation
    • Bef├Ąhigung zur historisch reflektierten und fundierten Teilhabe am ├Âffentlichen Diskussionsprozess ├╝ber die Reformation im Jubil├Ąumsjahr

    Inhaltliche Gliederung

    Der MOOC wird 12 Wochen dauern! Sie absolvieren also wie in einer universit├Ąren Veranstaltung ein komplettes Seminar ├╝ber ein ganzes Semester! Die 12 Wochenkapitel werden sich mit folgenden Themen besch├Ąftigen:

    1. 1. Kirche und Reich im sp├Ąten Mittelalter
    2. Vorl├Ąufer der Reformation und Reichsreform: Papsttum, Glaubenslehren, Reichsreform
    3. Martin Luther (1483-1546): Jugend - Reformer - Reformator
    4. Phasen der Reformation I: Akademische Disputationen und der Ketzerprozess gegen Luther
    5. Phasen der Reformation II: Die Entfaltung des reformatorischen Programms, Grundlagen, Hauptschriften und erste Gottesdienstordnungen
    6. Phasen der Reformation III: Vom Augsburger Bekenntnis 1530 ├╝ber den Schmalkadischen Krieg bis zum Augsburger Religionsfrieden 1555
    7. Reformation konkret - die Reichsst├Ądte: Rahmenbedingungen, Beispiel N├╝rnberg, Beispiel Biberach
    8. Medienrevolution und Reformation
    9. Folgen der Reformation I: Staat, Gesellschaft, Wirtschaft
    10. Folgen der Reformation II: Migration, Konfessionskriege, Konfessionalisierung
    11. Reformationsgedenken: Nationalheld, Denkmalskultur, Vereinnahmungen
    12. Reformation und Gegenwart

    Vorkenntnisse

    Historische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Kurs richtet sich nicht nur an Studierende der Geschichte, sondern vor allem eine geschichtsinteressierte ├ľffentlichkeit! Inhalte und Umgang mit Instrumenten der Forschung werden schrittweise erl├Ąutert. Zentrale Quellen werden in deutschen ├ťbersetzungen pr├Ąsentiert. Lateinkenntnisse sind also nicht erforderlich. Unverzichtbar ist: Interesse an Geschichte als Wissenschaft!

    Arbeitsaufwand

    F├╝r alle Kursaktivit├Ąten sollten ca. 2 Stunden pro Woche eingeplant werden.

    Leistungs-
    nachweise

    In diesem Kurs k├Ânnen die Teilnehmer Badges erhalten.

    Veranstalter

    Apl. Prof. Dr. Rainer Leng, Universit├Ąt W├╝rzburg

    F├Ârderer

    Gef├Ârdert von der Beauftragten der Bundesregierung f├╝r Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

    Logo BKM

    Gef├Ârdert aus Mitteln der Lutherdekade Reformationsjubil├Ąum 2017 in Bayern

    Logo LR

    Weitere Partner

    Evang.-Luth. Dekanat W├╝rzburg und Akademie Domschule W├╝rzburg

    Logo elDekWue Logo dsWue


    Rechenzentrum der Universit├Ąt W├╝rzburg

    Logo Uni W├╝rzbirg Logo RZ W├╝rzburg


    Logo Studiora

    Logo Historia

    Logo Goldenbaum

    Lizenz

    F├╝r die Nachnutzung der Kursinhalte, insbesondere der vom Kursautor als Urheber verantwortenen Filme, Texte, Quizze und anderer Materialien gilt die Creative-Commons-Lizenz Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International (CC BY-NC-ND 4.0). Wenn Sie zu wissenschaftlichen Zwecken oder zu Ausbildungszwecken die Materialien dennoch bearbeiten wollen, setzen Sie sich bitte direkt mit dem Autor in Verbindung.

    Lizenz: CC BY-NC-ND 4.0

    Hiervon ausgenommen sind verlinkte Ressourcen, sowie Texte und Materialien, f├╝r deren Verwendung innerhalb dieses Kurses Lizenzen von Autoren oder Verlagen erworben wurden. Sie sind ausschlie├člich zum Gebrauch innerhalb des Kurses bestimmt und von jeder Weitergabe ausgeschlossen.